Benutzer Anmeldung

Hallo lieber Leser,

Avatar Paul 120x120

Hier in unserem Blog berichten wir euch von unserer täglichen Arbeit mit den Greifvögeln, am Falkenhof und besonders unterwegs zum Training und Filmaufnahmen mit der EagleCam. Wir freuen uns wenn ihr vorbeischaut.

 

 

 

Ein fantastisches Beispiel was für wunderschöne Aufnahmen unsere Adler zu machen imstande sind, ist dieser EagleCam Clip aus Fritzi's Perspektive. Klar, an die visuellen Fähigkeiten des Steinadlers kommen wir nicht ran, aber ihn, oder in diesem Fall sie, durch die Lüfte zu begleiten ist immer wieder etwas besonderes. Fritzi ist eine sehr selbstbewusste Kamerafrau und liebt es mit uns in den Bergen zu "arbeiten". Hier fliegt sie für Red Bull Mediahouse und Allgäu Tourismus über das Gebiet des Nebelhorns. Auch gut, dass dieses seinen Namen nicht immer so ernst nimmt sondern an diesem Tag mit strahlendem Sonnenschein aufwartet. Schee war's  :)

Ein kleiner Kurztrip hat uns nach Meran geführt. Bei einem Spaziergang entlang der romantischen Sommer- und der noch romantischeren Winterpromenade sind wir unerwartet, aber wie könnte es anders sein, auf einen Adler und seinen Horst gestossen...

Drei Eier, das ist nun tatsächlich etwas untypisch ;)

Am nächsten Tag ging es weiter hinauf zur Falknerei auf Schloss Dorftirol, ein Besuch beim Falkner Florian Gamper. Eine sehr schön gelegene Anlage und wunderbare Aussicht!

Der Caracara von Dorftirol

Geht es schon wieder auf den Herbst zu... Die Störche sammeln sich und nicht mehr lange dann werden sie wieder in wärmere Gefilde fliegen. Auf diesem Feld bei Murnau haben wir über dreizehn Störche auf einmal gesehen - wunderschön. Das Handy war mit diesem Motiv leider leicht überfordert.

Manchmal muss man gar nicht so weit weg fahren um etwas zu erleben, da kommt man direkt vor der Haustür in den Genuss eines Open Air Konzertes. Die Heimatdamischen haben die Marktstrasse zum Tanzen gebracht - soweit die Leute sich noch bewegen konnten, wie man sieht war es g'stopft voll. Super Wetter und Gute Laune Musik - DaDaDa auf bayerisch...

Ich habe ja bereits von Susi Gelb und ihrem Art Project berichtet, das war allerdings mehr das "Making of". Nun haben wir auch endlich Zeit gefunden uns das Projekt live anzuschauen. Susi hat uns eine sehr persönliche und schöne Führung gegeben. Zwar hatten wir das Hintergrundwissen zum Adlerflug, aber die vielen anderen Bereiche haben auch noch einige spannende Anekdoten hergegeben. "No such things grow here" mit allem was da wächst, fliegt und schwimmt scheint von den Münchnern begeistert in ihr Stadtleben aufgenommen worden zu sein, auf den Bänken liegen und sitzen entspannte Menschen und schauen sich den Film an und nachts wird dort auch mal gerne Party gemacht zu werden... Kunst die gut tut - schade, dass es bald schon wieder vorbei ist.

Susi und Paul bei einer kleinen Erfrischung. Die Mädels dahinter freuen sich über die von Susi designten Betonbänke mit Thermofliesen - der englische Garten beginnt nun schon am Max-Joseph-Platz.

Die krumme Palme auf dem Odeonsplatz sucht noch ein neues Zuhause nach der Ausstellung. Schön wäre natürlich wenn sie irgendwo das Projekt weiter tragen könnte...

Die gelbe Python im blauen Pool hat mir visuell schon auch sehr gefallen, aber ich bin unserem Adler treu geblieben. Wollt Ihr die Schlange sehen müsst ihr selber hingehen ;)

Sprache wählen

choose language

Marktplatz

Unsere Partner